• Di
  • 06
  • Feb 18
  • 09:30
Di. 06.Feb.2018 um 09:30 Uhr bis 07.Feb.2018 17:00 Uhr

Zweitagesseminar

Thema
2-tägiges WEG-Verwalter-Basisseminar: Intensivseminar für Quereinsteiger und Azubis

Das zweitägige Seminar bietet eine grundlegende Zusammenfassung des Wohnungseigentumsrechts. Es richtet sich an Personen, die sich bereits mit dem WEG-Recht befassen, aber auch an Quereinsteiger, die eine Einführung in das Rechtsgebiet suchen und noch über keine juristische Grundkenntnisse verfügen. Der Intensivkurs verschafft neuen Mitarbeitern in Verwaltungsunternehmen rasch die nötigen Grundkenntnisse und erleichtert damit die zeitraubende Einarbeitungsphase. Etablierten Verwaltern bietet das Seminar Wiederholung und Festigung der Grundlagen des Wohnungseigentumsrechts.

Die Basics werden anhand zahlreicher praktischer Beispiele vermittelt, die juristischen Begriffe leicht verständlich erklärt.

Wohnungseigentum 
Begriffsbestimmungen 
Begründung des Wohnungseigentums 
Arten der Begründung 
Gegenstand und Inhalt des Sondereigentums 
Teilung durch den Eigentümer

Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
Allgemeine Grundsätze
Unauflöslichkeit der Gemeinschaft
Veräußerungsbeschränkung
Rechte des Wohnungseigentümers
Pflichten des Wohnungseigentümers
Gebrauchsregelung
Nutzungen, Lasten und Kosten
Entziehung des Wohnungseigentums 

Verwaltung 
Gliederung der Verwaltung
Verwaltung durch die Wohnungseigentümer
Besondere Aufwendungen, Wiederaufbau
Wohnungseigentümerversammlung
Einberufung, Vorsitz, Niederschrift
Mehrheitsbeschluss
Bestellung und Abberufung des Verwalters
Aufgaben und Befugnisse des Verwalters
Wirtschaftsplan, Rechnungslegung
Verwaltungsbeirat  

Verfahrensvorschriften 
Zuständigkeit
Bezeichnung der Wohnungseigentümer in der Klageschrift
Zustellung
Anfechtungsklage
Beiladung, Wirkung des Urteils
Kostenentscheidung
    
Referent
Rechtsanwalt Stephan Volpp,
Rechtsanwälte Dr. Kehl, Fuhrmann, Hezinger & Volpp, Stuttgart
   
Zielgruppe
Mitarbeiter von Verwaltungs- und Wohnungsunternehmen
Preise   
Verbandsmitglieder (VDIV/DDIV) € 299,00 
Nichtmitglieder/Sonstige € 449,00
Auszubildende von Mitgliedsunternehmen kostenfrei*
Seminargebühren sind nach § 4 Abs. 22a UStG umsatzsteuerfrei.
Die in den Seminargebühren beinhaltete Verpflegungspauschale ist lt. Urteil vom Bundesfinanzhof 07.10.2010 Umsatzsteuerpflichtig. Im Preis enthalten sind: Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.
       
Vergünstigungen für Mitgliedsunternehmen
Anrechnung von Bildungsgutscheinen
Bonus Fortbildungszertifikat Kalenderjahr 2018 = 40 Punkte.
   
Anmeldeschluss
Montag, 22. Januar 2018

Anmeldebedingungen
Die Anmeldung ist verbindlich.
Seminargebühren, die dem Zweck eines Berufsverbandes dienen, sind nach
§ 4 Abs. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit. Die in den Seminargebühren
beinhaltete Verpflegungspauschale ist lt. Urteil vom Bundesfinanzhof 07.10.2010 Umsatzsteuerpflichtig.

*Das Ausbildungsverhältnis ist mit einer Fotokopie des Ausbildungsvertrages zu belegen

Stornogebühren bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung 50 %, bis 8 Tage vor Beginn 100 % (volle) Gebühr.
Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Pro Teilnehmer der Mitgliedsunternehmen kann ein Bildungsgutschein eingelöst werden. Sie erhalten eine gesonderte Rechnung.
Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung.

Parkmöglichkeiten
Es stehen bedingt Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Ein kostenpflichtiges Parkhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe.
Die Parkgebühren trägt jeder Teilnehmer selbst.
Anmeldung für Mitgliedsunternehmen und geladene Gäste
mit dem untenstehenden Link

« Zurück | Kalender »