Der Verband VDIV

Verband der Immobilienverwalter Baden-Württemberg e.V.
Der Verband der Immobilienverwalter (VDIV) in Baden-Württemberg mit Sitz in Bietigheim-Bissingen wurde 1984 gegründet und befasst sich mit allen berufsständischen Belangen der Immobilienverwaltung.

Er vertritt die Interessen von über 400 Immobilienverwaltern direkt vor Ort „im Ländle“. Um darüber hinaus auch überregionale Aufgaben zentral wahrnehmen und bundesweit aktiv sein zu können, hat sich der VDIV mit anderen Landesverbänden im Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV) mit Sitz in Berlin zusammengeschlossen. Der VDIV arbeitet gemeinsam mit dem DDIV fortwährend und mit viel Engagement daran, das Berufsbild des Immobilienverwalters durch imagebildende und vertrauensfördernde Öffentlichkeitsarbeit überzeugend darzustellen.

Der Verbandsgedanke des „Miteinanders und Füreinander“ hat in allen Verbandsebenen Priorität. Nur in der Gemeinschaft lässt es sich effizient, verantwortungsbewusst und seriös arbeiten. Und nur so sind das Marktumfeld und die Chancen am Markt zu nutzen und zu verbessern.

Die regionale Ausrichtung des VDIV garantiert viele Vorteile für Verbandsmitglieder ebenso wie für Immobilienbesitzer, die durch das Verbandsmitglied betreut werden. Neben dem überregionalen Austausch von Erfahrungen und Kompetenz durch ständige, aktualisierte Weiterbildung der Verbandsmitglieder profitieren alle von den kurzen Wegen zur regionalen Organisation und den finanziellen Vorteilen im Verband.

Damit ist der VDIV Baden-Württemberg auch immer ein „Verband zum Anfassen“.

Organisation

Der Verband der Immobilienverwalter (VDIV) in Kürze

Die einzelnen Organe, bestehend aus Vorstand und Beirat, unterstützen aktiv die Arbeit des Verbandes und definieren Ausrichtung und Zielsetzung. Der ehrenamtliche Vorstand und Beirat des VDIV besteht aus erfolgreichen und erfahrenen Fachleuten aus der Immobilienwirtschaft in Baden-Württemberg. Die Geschäftsstelle des VDIV platziert die Themen und setzt die Ziele aktiv um.

Ihr gemeinsames Ziel ist es, das berufliche Profil des Immobilienverwalters durch kontinuierliche Weiterbildung zu schärfen und die Mitglieder in ihrer täglichen Arbeit durch Rat und Tat zu unterstützen, um damit den Ruf und das Ansehen des Berufsstandes dauerhaft zu festigen.


Wolfgang D. Heckeler

(Vorsitzender & Sprecher)
E-Mail schreiben


Gottfried Bock

E-Mail schreiben

Rainer Gehring


Rainer Gehring

E-Mail schreiben

Peter Stammer


Peter Stammer

E-Mail schreiben

Andreas Veit


Andreas Veit

E-Mail schreiben

Ralf M. Ebinger


Ralf M. Ebinger

E-Mail schreiben

Stefan Geiger


Stefan Geiger

E-Mail schreiben

Willi Groner


Willi Groner

E-Mail schreiben

Uwe Haase


Uwe Haase

E-Mail schreiben

Bernhard Preißer


Bernhard Preißer

E-Mail schreiben

Uwe Haase


Uwe Haase (Vorsitzender)

E-Mail schreiben

Heinrich Boßmann


Heinrich Boßmann

E-Mail schreiben

Ralf M. Ebinger


Ralf M. Ebinger

E-Mail schreiben


Sibylle Forster

E-Mail schreiben

Stefan Geiger


Stefan Geiger

E-Mail schreiben

Willi Groner


Willi Groner (stellvertretender Vorsitzender)

E-Mail schreiben

Andrea Hewig


Andrea Hewig

E-Mail schreiben

Nathali Koch


Nathali Koch

E-Mail schreiben


Michael Rosenberg-Pohl

E-Mail schreiben

Thilo Rumberger
E-Mail schreiben

Miriam Scheffold
E-Mail schreiben

Stephan Siller
E-Mail schreiben

Holger Schünhof


Holger Schünhof

E-Mail schreiben

Wolfram Stolz


Wolfram Stolz

E-Mail schreiben

Roland Vögele


Roland Vögele

E-Mail schreiben

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Verbandes ist die zentrale Anlaufstelle für Mitglieder und Politik sowie für Eigentümer, die einen qualifizierten Verwalter suchen. Sie erreichen uns in Bietigheim Bissingen in unmittelbarer Nähe von Stuttgart.

VDIV Verband der Immobilienverwalter
Baden-Württemberg e.V.
Berliner Str. 19,
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/76-296
Telefax 07142/76-297
info(at)vdiv(dot)de

Ihre Ansprechpartner


Diana Rivic,
Dipl.-Betriebswirtin(FH)
Geschäftsführerin
Telefon 07142/76-225
E-Mail schreiben


Uschi Schneeweis
Assistentin der Geschäftsleitung
Telefon 07142/76-296
E-Mail schreiben


Melanie Stirn
Rechnungswesen, Buchhaltung, Sekretariat
Telefon: 07142/76-306
E-Mail schreiben

Mitgliedschaft

Ihr Weg in eine starke Gemeinschaft

Der Beruf des Immobilienverwalters ist anspruchsvoll und sehr vielschichtig. Durch eine sich ständig weiterentwickelnde Rechtsprechung und neue Rahmenbedingungen sind für den Verwalter aktuelles Fachwissen und regelmäßige Fortbildungen unerlässlich. Der VDIV Baden-Württemberg unterstützt hier aktiv seine Mitglieder. Das VDIV-Team steht den Mitgliedern telefonisch mit Rat und Tat zur Seite. Für die juristischen Probleme des Verwalteralltages finden die Mitglieder im Justiziar des VDIV Baden-Württemberg einen kompetenten und erfahrenen Ansprechpartner, wenn es um die Themen Wohn- und Mietrecht geht. Auch für steuerrechtliche Probleme steht ein fachkundiger und qualifizierter Steuer-berater zur Verfügung.

Im Bereich Personal- und Arbeitsrecht hat der VDIV Baden-Württemberg für seine Mitglieder zudem einen Beratervertrag für kostenlose, telefonische Anfragen mit einer renommierten Anwaltskanzlei in Stuttgart abgeschlossen.

Mit der Verwendung des Verbandslogos machen die Mitglieder deutlich, dass sie sich an vorgegebene berufsständische Standards halten und auf die breite Wissensbasis des Verbands-netzwerks zurückgreifen können.

Eine Mitgliedschaft, die sich lohnt:

  • Imagestärkung des Berufsbildes „Immobilienverwalter“
  • Wahrnehmung politischer Interessen auf Landesebene
  • Praxisbezogener Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Umfangreiche Aus- und Weiterbildungsprogramme
  • Umfassende und rechtssichere Verwalterverträge – kostenfrei
  • Schnelle Verarbeitung neuer Rechtsfragen und Branchentrends
  • Vorzugsangebote durch unsere Partner
  • VDIV-Logo als Qualitätssiegel
  • uvm.
  • Grundvoraussetzung zur Aufnahme ist die Hauptberuflichkeit als Immobilienverwalter. Ein entsprechender schriftlicher Nachweis muss erbracht werden.
  • Ein weiteres Aufnahmekriterium ist die Absolvierung des Grundlehrgangs. Dieser besteht aus dem Besuch des Ganztagesseminars „Grundlagen der WEG-Verwaltung“ und der Basisqualifizierung mit erfolgreicher Abschlussprüfung (Halbtagesseminar). Der Grundlehrgang muss innerhalb eines Jahres ab Beantragung der Mitgliedschaft absolviert werden. Bis zum Abschluss beider Veranstaltungen gilt generell eine vorläufige Mitgliedschaft. Mit Besuch beider Veranstaltungen und bestandener Prüfung im Rahmen der Basisqualifizierung erfolgt eine Umwandlung der vorläufigen Mitgliedschaft in eine Vollmitgliedschaft.
  • Der Vorstand und Beirat kann im Einzelfall über einen Verzicht des Grundlehrgangs und der sofortigen Aufnahme zum Vollmitglied entscheiden.
  • Die Aufnahmegebühr in Höhe von 300,00 € wird als Zuschuss auf die Kosten der Basisqualifizierung und des Seminars „Grundlagen der WEG-Verwaltung“ angerechnet. Somit sind die Basisqualifizierung und das Seminar „Grundlagen der WEG-Verwaltung“ für Sie kostenlos.

Die jährliche Mitgliedsgebühr inkl. Vertrauensschadenversicherung (für Vollmitglieder) staffelt sich in nach der Anzahl der verwalteteten Einheiten:

Vollmitglieder bis zu 600 verwaltete WE + TE 550,00 €   
Vollmitglieder bis zu 1.000 verwaltete WE + TE 700,00 €   
Vollmitglieder bis zu 2.000 verwaltete WE + TE 950,00 €   
Vollmitglieder ab 2.000 verwaltete WE + TE 1.300,00 €   

Die Aufnahmegebühr in Höhe von 300,00 € wird als Zuschuss auf die Kosten der Basisqualifizierung und des Seminars „Grundlagen der WEG-Verwaltung“ angerechnet. Somit sind die Basisqualifizierung und das Seminar „Grundlagen der WEG-Verwaltung“ für Sie kostenlos.

Vorläufiges Mitglied und Anwärter (ohne Vertrauensschadenversicherung) 350,00 €


Aufnahmeantrag
Hier finden Sie die Aufnahmeanträge zum Download

Mietverwalter im Eigenbestand

WEG- und Mietverwalter für Dritte 

Musterurkunde
Vertrauensschaden
Downloadlink

Rahmenvertrag
zur Vertrauensschadenhaftpflicht
Downloadlink

VDIV in Kürze
als PDF-Dokument Download
Downloadlink

Eisbergprinzip
als PDF-Dokument Download
Downloadlink

Möglichkeit einer Anwartschaft auf Mitgliedschaft für Existenzgründer und kleine Unternehmen

Nach der Vereinssatzung ist die Hauptberuflichkeit Grundvoraussetzung für eine Mitgliedschaft, was bei Existenzgründern nicht gegeben ist. Um auch diesen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, frühzeitig die Vorteile einer zukünftigen Mitgliedschaft zu nutzen, bietet der Verband eine Anwartschaft auf Mitgliedschaft.

Bei diesem Aufnahmestatus handelt es sich um ein neues Modell für Existenzgründer mit einem geringen Verwaltungsbestand. Die Anwartschaft bedeutet, dass an unserem Aus- und Weiterbildungsangebot zu den Mitgliederkonditionen (ohne Anrechnung von Fortbildungsgutscheinen) teilgenommen werden kann. Anwärter profitieren zudem von den bestehenden Beratungsverträgen mit folgendem kostenlosen telefonischen Beratungsservice:

1. Rechtsberatung im Bereich WEG- und Mietrecht, sowie im Personal- und Arbeitsrecht
2. steuerliche Beratung
3. Versicherungsrecht per Mail über die Beratungshotline

Für das Leistungsangebot innerhalb der Anwartschaft berechnen wir einen Jahresbeitrag von 350,00 €.

Während der Dauer der Anwartschaft ist man jedoch nicht berechtigt das Verbandslogo zu führen bzw. im Geschäftsbereich auf eine Mitgliedschaft zu verweisen. Zudem haben Anwärter kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung und unterliegen nicht dem Versicherungsschutz der Vertrauensschadensversicherung.

Die Anwartschaft ist zunächst auf ein Jahr befristet. Innerhalb dieser Zeit haben Anwärter die Möglichkeit, den Verwaltungsbestand auszubauen und uns über die Entwicklung zu informieren.

Berufsordnung
als PDF-Dokument
Downloadlink

Satzung
als PDF-Dokument
Downloadlink

Vorteile einer Mitgliedschaft für Verwaltungsunternehmen
als PDF-Dokument Download
Downloadlink

Infomaterial Verband

Ein Angebot des VDIV

Als Downloadservice stellen wir Ihnen hier verschiedene Dokumente und Unterlagen für Ihre Arbeit zur Verfügung.


Jahresprogramm Fortbildung | Ausgabe 2017

Damit Sie Ihr Wissen festigen und verbessern können, haben wir wieder ein umfangreiches Seminarangebot für Sie zusammengestellt. Mit der Broschüre erhalten Sie einen Überblick über unsere vielseitig geplanten Aktivitäten und können Ihre individuelle Fort- und Weiterbildung systematisch planen.

Downloadlink


Die Partner des VDIV | Ausgabe 2017/2018

Mit der dritten Auflage unserer Broschüre präsentieren wir das aktuelle Angebot der Premium- und Kooperationspartner des VDIV Baden-Württemberg.

Downloadlink